XBMC-Logo

 

 

 

XBMC Media Center ist eine unter der GPL verfügbare Media Center Software und lässt sich durch ein schickes und übersichtliches Fullscreen-Menü auch bequem vom Sofa aus bedienen. Hinzu kommt eine geringe Hardwareanforderungen, sowie die Unterstützung verschiedener Videobeschleunigungsfunktionen moderner GPUs, wie beispielsweise über VDPAUunter Linux.

XBMC ist zudem für alle großen Plattformen (Windows, Linux und Mac OSX) verfügbar. Zweifelsohne ist XBMC damit ein heißer Kandidat für jeden HTPC. Für diejenigen, die XBMC ohne Installation vorab testen möchten gibt es eine Live-CD zum Download.

Letzte Woche ist XBMC 10.1 erschienen. Neue Features gibt es zwar nicht, dafür wurden aber einige stabilitätsbeeinträchtigende Bugs behoben.

Installation XBMC unter Ubuntu

XBMC ist nicht in den Ubuntu-Paketquellen enthalten. Mit Hilfe einem vom XBMC-Teams zur Verfügung gestellten PPA ist die Installation unter Ubuntu nicht weiter schwer:

sudo add-apt-repository ppa:team-xbmc/ppa
sudo apt-get update
sudo apt-get install xbmc

Konfiguration XBMC 10.1

Nach der Installation kann man XBMC über das Anwendungsmenü: Anwendungen -> Multimedia -> XBMC Media Center starten.

menu-xbmc

 

 

 

 

 

 

 

XBMC spricht deutsch

XBMC ist bereits für über 100 Sprachen lokalisiert. Sie können daher XBMC unter System -> Appearance -> International auf deutsch umstellen, ohne ein weiteres Paket zu installieren:

XBMC-Media-Center-deutsch

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

XBMC Plug-Ins

XBMC bietet eine umfangreiche und offene Plug-In Struktur. Selbst die Kernfunktionalität von XBMC ist größtenteils über standardmäßig aktivierte Plug-Ins umgesetzt. Weitere Plug-Ins, um die Funktionalität von XBMC zu erweitern, lassen sich bequem über die Oberfläche installieren. Dazu navigiert man im Menü auf folgende Ebene: System -> Add-ons -> Weitere Add-ons -> XBMC.org Add-ons. Die verschiedenen Plug-Ins sind relativ übersichtlich in unterschiedliche Kategorien eingeordnet:

XBMC-Media-Center-Plug-Ins

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unter Video Add-ons findet man beispielsweise ein Plug-In für die Wiedergabe von Youtube-Videos direkt aus XMBC heraus.

XBMC-Media-Center-Plug-In-youtube

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein stöbern in den Plug-Ins lohnt in allen Fällen. Ich werde in einem weiteren Artikel einen näheren Blick auf die für den deutschsprachigen Raum interessanten Plug-Ins werfen.

Wem XBMC bisher kein Begriff war und gerne digitale Medien auf seinem PC konsumiert, oder gar stolzer Besitzer eines HTPCs ist, dem kann ich einen Blick auf dieses quelloffene Media Center nur ans Herz legen.

The latest cirrus7 products insights.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.